Pressemitteilung

Zertifizierte DVGW Fachkraft Meldestelle bei schwaben netz

DVGW Fachkraft Meldestelle: schwaben netz gratuliert Julia Agerer

Augsburg – Das integrierte Sicherheitskonzept bei schwaben netz umfasst alle relevanten Themen rund um die Sicherheit in der Gasversorgung. Ein wesentliches Element ist der Entstörungsdienst mit der Nummer 0800 1 82 83 84. Sie ist die Meldestelle für alles – von Gasgeruch und Störungen, über Gasmangel oder einen Leitungsschaden – hier wird alles bearbeitet. Unter dieser Nummer ist schwaben netz 24 Stunden an 365 Tage im Jahr erreichbar. Die Meldestelle ist wiederum integriert in die Zentrale Auftragssteuerung. Hier werden rund 1500 Anrufe jährlich bearbeitet. Gesetzlich vorgeschrieben für die Kollegen in der Rufbereitschaft sind bei sicherheitsrelevanten Störungen 30 Minuten bis zum Eintreffen am Schadensort. Gerechnet wird hier von der Klassifizierung der Meldung bis zur Ankunft am Ort des Geschehens. Entscheidend ist, wie genau kann am Telefon bereits erfasst werden, wo und was passiert ist. Polizei, Sanitäter_innen und Feuerwehr kennen dieses Thema nur zu gut.
 

Sobald Stress ins Spiel kommt, wird die Kommunikation am Entstörungs-Telefon anspruchsvoll

Julia Agerer (25) arbeitet seit gut einem Jahr zusammen mit ihren Teamkolleg_innen in der Meldestelle. Teamleiterin Marion Dötsch koordiniert mit ihrem Team hier die Disposition, Auftragsanlage und -bearbeitung sowie die Annahme von Störungsmeldungen und Notrufen bei dem schwäbischen Netzbetreiber.
 

DVGW-Zertifikatslehrgang erhöht Fachkompetenz

Ein DVGW-Zertifikatslehrgang im November zur Fachkraft Meldestelle erhöhte noch einmal die Kompetenz im Team.

Julia Agerer ist überzeugt: „Die Schulung würde ich jedem weiterempfehlen! Neben den Regeln, Rechtsgrundlagen und Umgang mit Störungsmeldungen wurde auch die richtige und wichtige Kommunikation mit den Schadensmelder_innen geschult. Dies ist vor allem hilfreich und enorm wichtig bei Aufregung, großer Angst oder bei geringen Deutschkenntnissen der Anrufenden.“ Wenn der Baggerfahrer zum Beispiel gar kein Deutsch spricht, muss das Team versuchen, herauszufinden, wo die Baustelle ist und was geschehen ist. Das ist die Voraussetzung für die Entscheidung, wie der Ersteinsatz abgewickelt werden kann und ob Polizei und Feuerwehr informiert werden müssen. Währenddessen läuft die Zeit: 30 Minuten bis zum Schadensort.

Marion Dötsch bestätigt, „hier ist es entscheidend, die Menschen am Telefon zu beruhigen. Ihnen die Sicherheit zu geben, die wir mit dem ganzheitlichen Sicherheitskonzept bei schwaben netz aufgebaut haben.“

von links: Marion Dötsch, Teamleiterin Zentrale Auftragssteuerung bei schwaben netz und Julia Agerer, zertifizierte DVGW Fachkraft Meldestelle bei schwaben netz

Sie nutzen einen veralteten Browser um unsere Webseite zu besuchen. Um Ihnen das bestmögliche Besuchererlebnis bieten zu können, nutzen Sie bitte einen aktuellen Browser (z.B. Chrome, Firefox oder Edge).
Kontakt
Hallo.
Wie können wir Ihnen helfen?
Dipl.-Journ. Cornelia Benesch Leiterin Stabsstelle Kommunikationsmanagement Netz
erdgas schwaben
Sie haben drei Möglichkeiten, uns via WhatsApp zu kontaktieren.
Speichern Sie unsere Rufnummer in Ihren Kontakten ab und schreiben Sie uns Ihre Nachricht.: +49 160 9728 74 90
Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Telefon, um direkt in den Chat zu gelangen.:
Chatten Sie mit uns direkt am Computer. Entweder über den Browser oder mit der installierten WhatsApp Applikation.