Ansprechpartner

Netzzugang
Christian Reiner
// E-Mail
Telefon: 0821 455166-404
Fax: 0821 455166-50

Lieferantenwechsel
Team Marktkommunikation Gas

// E-Mail

Telefon: 0800 455166-0
Fax: 0821 455166-465


Weitere Informationen

  • KOV X (Änderungsfassung vom 29.03.2018, gültig ab 01.10.2018) // download
  • Lieferantenrahmenvertrag gemäß KOV X (gültig ab 01.10.2018) // download
  • GeLi Gas Beschluss 
    // download
  • GeLi Gas Prozesse (Anlage zum Beschluss) 
    // download
  • Änderungsbeschluss zu GeLi Gas und WiM (BK7-11-075) // download
  • Aktuelles Kommunikationsdatenblatt 
    // download
  • EDI-Formate // Link
  • Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), § 5 GefStoffV - Erdgas, getrocknet // download

Entstörungsdienst

0800 - 1 82 83 84

Unser Entstörungsdienst ist jederzeit für Sie erreichbar. Bitte beachten Sie, dass die Telefonate zu Protokollzwecken aufgezeichnet werden.

Netzzugang und Verträge

schwaben netz bietet Transportkunden den Zugang zu ihrem Gasversorgungsnetz an. Hierbei gelten die Regeln der »Vereinbarung über die Kooperation gemäß § 20 1b) EnWG zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen « (Kooperationsver-einbarung  - in der jeweils gültigen Fassung). Transportkunden müssen vor einem Transport sicherstellen, dass alle Kapazitäten in einem Bilanzkreis im jeweiligen Marktgebiet bilanziert werden.

Zudem müssen mit schwaben netz für die Ausspeisung aus dem Netz ein Lieferantenrahmenvertrag sowie ergänzende Vereinbarungen abgeschlossen werden.

Prozesse Lieferantenwechsel

Im liberalisierten Energiemarkt können Energiekunden ihren Lieferanten frei wählen. Den für die Netznutzung notwendigen Datenaustausch wickeln die beteiligten Marktpartner grundsätzlich über einheitliche Formulare und Datenformate ab. Grundlage hierfür ist der Beschluss der BNetzA (BK 7, Az: BK7-06-067) zur Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate beim Wechsel der Lieferanten mit Gas (GeLi Gas).

Seit dem 28.10.2011 gilt zudem ein Änderungsbeschluss zur GeLi Gas und zur WiM (BK7-11-075).

EDI@Energy

Die Bundesnetzagentur hat in ihren Festlegungsverfahren BK6-06-009 GPKE und BK 7-06-067 GeLi Gas einheitliche Geschäftsprozesse und Datenformate für die Energiewirtschaft vorgegeben. Als Basis für den elektronischen Datenaustausch ist das Datenformat UN/EDIFACT gewählt und die konkreten Nachrichtentypen für den Datenaustausch sind festgelegt worden.

In Abstimmung mit der Bundesnetzagentur wird unter der Dachmarke EDI@Energy die bisher von VDEW für die Elektrizitätswirtschaft und DVGW für die Gaswirtschaft vorgenommene Erstellung, Weiterentwicklung und Pflege der Nachrichtenbeschreibungen zum Lieferantenwechselprozess konzentriert.

Nachfolgend finden Sie die Nachrichtenbeschreibungen, Anwendungshandbücher und weitere Dokumente, die im Rahmen der GeLi Gas und GPKE umgesetzt werden müssen.

www.edi-energy.de

Kontrollpflicht § 33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz 2014

Zum 01.01.2015 ist das novellierte Mess- und Eichgesetz (MessEG) in Kraft getreten. Eine Neuerung, die das MessEG mit sich bringt, ist die Kontrollpflicht für Messwerteverwender in § 33 Abs. 2 MessEG. Ein Verwenden von Messwerten liegt etwa auch dann vor, wenn die Messwerte einer Abrechnung zugrunde gelegt werden.
Messwerteverwender sind demnach: Lieferanten, Netzbetreiber, die keine Messstellenbetreiber sind.  Davon zu unterscheiden ist der Messgeräteverwender: Netzbetreiber/Messstellenbetreiber, Messstellenbetreiber von EE-Anlagen, Betreiber von KWK-Anlagen mit eigenem Zähler.

§ 33 Abs. 2 MessEG besagt:
„Wer Messwerte verwendet, hat sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zu vergewissern, dass das Messgerät die gesetzlichen Anforderungen erfüllt, und hat sich von der Person, die das Messgerät verwendet, bestätigen zu lassen, dass sie ihre Verpflichtungen erfüllt.“

Die schwaben netz bestätigt gemäß § 33 Abs. 2 MessEG für die von uns verwendeten Messgeräte, dass diese die gesetzlichen Anforderungen und wir die für Messsgeräteverwender bestehenden Verpflichtungen erfüllen.

Sollten Sie Fragen zu nicht genutzten Netzanschlüssen haben, stehen wir Ihnen hier gerne zur Verfügung.

Seite druckenSeite drucken