Allgemeine Informationen

Die Errichtung von Netzanschluss-leitungen erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen, Verordnungen (u. a. NDAV), Einhaltung der technischen Regeln und Normen, sowie der jeweiligen Bestimmungen der Bayerischen Bauordnung.


Strom und Wärme aus Bio-Erdgas

Mit Bio-Erdgas stehen äußerst innovative Lösungen für eine besonders effiziente Energieversorgung zur Verfügung. Beispielsweise mit einem Mini- oder Mikro-Blockheizkraftwerk (BHKW). Damit lassen sich Wärme und Strom in Eigenregie produzieren und bis zu 40% der Energiekosten sparen. BHKW-Technik gibt es für viele Einsatzbereiche im Bestands- oder Neubau, für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe und seit kurzem sogar für Einfamilienhäuser.


Infos zur Erdgassicherheit

weitere Informationen // mehr


Infos zum DVGW

DVGW-Arbeitsblatt G 2000 auf den DVGW-Seiten // mehr

weitere Informationen // mehr

Der Netzanschluss von schwaben netz

Über unser Leitungsnetz transportieren wir jährlich rund 12 Mrd. Kilowattstunden Erdgas sicher und umweltfreundlich dorthin, wo es gebraucht wird: zu Stadtwerken, anderen Netzbetreibern, sowie Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden in Bayerisch Schwaben und angrenzenden Gebieten Oberbayerns.

Der Netzanschluss verbindet das Leitungsnetz mit der Erdgasanlage des Anschlussnehmers oder Anschlussnutzers.




Seite druckenSeite drucken