DVGW Arbeitsblatt G 260

Die Anforderungen der Brenngase der öffentlichen Gasversorgung sind im Arbeitsblatt G 260 des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V (DVGW) für die vier Gasfamilien festgelegt.
Wesentliche Parameter der Gas-qualität sind der Brennwert Hs,n , die relative Dichte, sowie der Anteil an verschiedenen Gasbegleitstof-fen.
Das DVGW-Arbeitsblatt G 260 be-nennt für diese Parameter Nenn- und Richtwerte, die eingehalten werden müssen.
Dieses und weitere Arbeitsblätter können bei der Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Was-ser mbH (wvgw) bezogen werden.

Weiterführende Links

wvgw-Homepage

Gasbeschaffenheit und Brennwert

Entsprechend den Anforderungen des DVGW-Arbeits-blatts G 260 transportiert schwaben netz in ihrem Verteil-netz Erdgas der 2. Gasfamilie Gruppe H.

Für Endkunden: Veröffentlichung des Abrechnungsbrennwertes

Gemäß § 52 Abs. 1 KOV X in Verbindung mit § 40 Abs. 1 Satz 1 Nr 7 GasNZV ist der Netzbetreiber verpflichtet, im Verteilernetz an allen Ein- und Ausspeisepunkten am 10. Werktag des Monats den Abrechnungsbrennwert des Vormonats zu veröffentlichen.

Der vorgelagerte Netzbetreiber stellt die Einspeise-brennwerte des Netzkopplungspunktes zum nachge-lagerten Netzbetreiber bereit. Um die kurzfristige Ver-öffentlichungspflicht der Verteilernetzbetreiber zu ermög-lichen, stimmen sich die vor- und nachgelagerten Netz-betreiber über den Termin der Bereitstellung der Ein-speisebrennwerte ab.

Hier können Sie sich nach Angabe Ihrer Messlokation / Ihres Zählpunktes und des Abrechnungszeitraumes den Abrechnungsbrennwert für bereits abgerechnete Zeiträu-me anzeigen lassen. Klicken Sie dazu bitte auf den fol-genden Link:

Brennwert berechnen

Für Transportkunden:

Den aktuellen Referenz- bzw. Bilanzierungsbrennwert finden Sie hier.

Seite druckenSeite drucken